Die Schule Ufhusen besucht den Zirkus Nock

Am Dienstag, 17. Oktober 2017 hatten die Schulen die Möglichkeit, eine Schülervorstellung des Zirkus Nock zu besuchen. Auch die Schule Ufhusen ergriff diese Gelegenheit, und so machte sich die 4.-6. Klasse um neun Uhr mit dem Velo auf den Weg nach Huttwil. Die Kindergärtner bis zur 2. Klasse wurden wenig später mit dem Schulbus transportiert.

Der Zirkus Nock präsentierte ein abwechslungsreiches Programm mit Tiernummern, Akrobatik und einem Clown. Dies ermöglichte allen ein tolles und unvergessliches Erlebnis.

Hier einige Stimmen der Schüler/innen der 5./6. Klasse:

„Mir hat die letzte Nummer sehr gefallen, weil die Kunstturner zum Teil unglaubliche Sprünge gemacht haben. Die Untersten hielten eine Stange und auf der Stange war ein Mann mit langen Stelzen und er hielt eine lange, senkrechte Stange, die zuoberst einen angebauten Stuhl hatte. Einer sprang von einer Wippe  aus auf diesen Stuhl und er landete perfekt.“ (R.Z.)

 „Am meisten hat mich die Frau überzeugt, welche sich an den Schnüren bewegte, weil ich auch so beweglich werden möchte.“ (T.S.)

„Ich fand den Zirkus cool, aber am besten waren die Akrobaten, weil sie waghalsige Sprünge machten und es sehr spannend war.“ (R.A.)

„Am besten haben mir die Akrobaten gefallen, weil sie coole Zwei- und Dreifachsaltos gemacht haben und weil es für mich wie ein Thronkampf war.“ (L.B.)

„Am besten hat mir der Clown gefallen, weil er lustig war und wir im Publikum auch immer etwas machen mussten.“ (S.G.)

„Mir hat die Nummer mit dem Jongleur am besten gefallen, weil er immer einen Gegenstand gedreht hat und die anderen Gegenstände jongliert hat.“ (E.L.)

„Am besten fand ich die Pferde, weil sie lustige Sachen konnten und das eine Pony war ein bisschen wild.“ (A.K.)

„Mir haben die Pferde am besten gefallen, weil Friesen meine Lieblingsrasse ist. Und die Pferde haben ihre Kunststücke sehr schön gemacht.“ (J.W.)

„Der Clown war sehr lustig, aber am besten hat mir eine Frau gefallen, weil sie mit Ringen jongliert hat und sie diese auch an Armen, Hüfte und Fuss gekreist hat.“ (N.L.)

Home » Schule » Aktuell » Zirkus Nock