Fit esch de Hit: Projekttage vom 30. Mai bis 01. Juni 2016

Vom 30. Mai bis 01. Juni 2016 führten wir unsere Projekttage durch, welche ganz im Zeichen unseres Jahresmottos „Fit esch de Hit“ standen. Dabei wurden wir von 6 Studierenden der pädagogischen Hochschule Zug (M. Laurent, R. Schori, M. Oswald, L. Hug, C. Klingelfuss und S. Bearth) tatkräftig unterstützt. Die Studierenden durften im Rahmen des 6. bzw. letzten Semesters ihres Profilstudiums „Gesundheit“ ein Projekt zum Thema „Bewegung mit Spiel und Spass“ durchführen und konnten somit während den drei Projekttagen mit unseren Kindern arbeiten.

Geplant war, gemeinsam mit den Kindern eine Spielkiste mit Spielen herzustellen mit dem Ziel, dass diese zukünftig noch mehr Bewegung und Spass in die Pausen bringt. Als krönender Abschluss führten wir eine Olympiade mit den selbst hergestellten Spielen durch.

Das Herstellen von Spielen ist vor allem im Bereich vom technischen und bildnerischen Gestalten zu verorten und scheint auf den ersten Blick wenig mit Bewegung, Gesundheit und „Fit esch de Hit“ zu tun zu haben. Auf den zweiten Blick aber rücken der Zweck der Spiele und seine Nachhaltigkeit in den Vordergrund: Mit einer variantenreichen Spielkiste können die Kinder künftig Bewegungspausen oder ihre reguläre Pause mit Bewegung und Spass verbringen. Zudem ist es eine komplette Eigenleistung, was der Motivation der Benützung dieser Spiele zu Gute kommt. Damit sich die Kinder während den Projekttagen nicht nur mit der Herstellung der Spiele auseinandersetzen mussten, führten wir am dritten Tag eine Spielolympiade durch. Dies stellte den Höhepunkt des Projektes dar, in welchem ihre eigenen Produkte im Wettkampf zum Einsatz kamen. Mit 16 verschiedenen Spielen fanden sicherlich alle Kinder eines, das ihnen persönlich zustimmte und in dem sie ihre Stärken zeigen konnten.

Montag, 30. Mai 2016

Den ersten Morgen starteten wir mit allen Kindern der Schule mit der Geschichte von Theo und dem dazu passenden Bewegungslied. Die geplanten und durchgeführten Vorhaben fanden bei den Kindern, wie auch bei den Lehrpersonen sehr positives Gehör. Die Kinder waren voller Elan und Freude mit dabei, was uns sehr motiviert hat. Das Herstellen der Spiele funktionierte in allen Klassen sehr gut, lediglich kleinere Schwierigkeiten kamen auf bzw. Anpassungen waren nötig. Die Kinder waren generell sehr schnell mit dem Herstellen der Spiele, weshalb wir situativ auf unser Bewegungsspielerepertoire zurückgriffen, passend zum Motto „Fit esch de Hit“. Die Kinder fanden Spass an den Spielen. Kleine, kaum nennenswerte Malheure geschahen natürlich ebenfalls, aber das gehört ja schliesslich dazu. So sprayte ein Kind aus Versehen den Tartanplatz mit Farbe an und Gipspulver wurde grossflächig verschüttet. Aber kein Problem. Alles in Allem war der Tag der Hit!

Dienstag, 31. Mai 2016

Am Nachmittag hatten dann die Kinder der 5./6. Klasse den Auftrag die Teile für die Spielkiste, von welcher alle Klassen einen Teil bemalt hatten, zusammenzusetzen. Das Resultat erfreute die Kinder und Lehrpersonen. Ein weiteres Highlight des Tages war, dass Theo endlich ein Gesicht bekam, da zwei Jungen der 2. Klasse Theo gezeichnet haben.

Mittwoch, 01. Juni 2016

Jetzt war es endlich soweit und Theos Olympiade konnte starten. Nach einem weiteren gemeinsamen Beginn in den Tag mit Theo und seinem Song, wurden die Kinder in 12 Gruppen eingeteilt. Die Kinder der 5./6. Klasse übernahmen dabei die Aufgabe des Gruppenchefs und somit die Verantwortung für die kleineren Kinder. Es war schön zu sehen, dass es den Kindern ums Mitmachen aller Kinder und nicht nur ums Gewinnen ging. Während den Wartezeiten wurden andere Spiele, die im Laufe der Woche gebastelt wurden ausprobiert. Nachdem die Gruppen an neun verschiedenen Posten ihr Bestes Gegeben haben, wurde die Rangliste bekanntgegeben und die Medaillen und die Preise verteilt.

Abschliessend ein riesengrosses Dankeschön an alle Kinder und Erwachsene: Ihr habt mit viel Engagement und Freude zum Gelingen dieser Projekttage beitragen. Merci velmol! :-)

Home » Schule » Schuljahre (Archiv) » Schuljahr 2015/16 » Projekttage Mai/Juni 2016