Lesenacht 5./6. Klasse, Mai 2016

Wir hatten vom 3. auf den 4. Mai 2016 die Lesenacht. Es war zwar eine kurze, aber coole Nacht. Um 19.00 Uhr haben wir uns beim Eingang besammelt. Frau Felber hatte eine Schnitzeljagd für uns vorbereitet. Das hat uns sehr viel Spass gemacht und als wir schlussendlich die Lösung herausgefunden haben, bekamen wir als Belohnung eine Glace.

Danach vergnügten wir uns mit unserer Klassenlektüre „Rico, Oskar und die Tieferschatten“. Nachdem wir zwei Kapitel gelesen hatten, bastelten wir ein Lesezeichen. Dann richteten wir unsere Schlafplätze in der Turnhalle ein, zogen uns um und putzten die Zähne. Frau Felber las uns vor dem Schlafen noch eine ungruselige Gruselgeschichte vor.

Danach wurde von Frau Felber und Frau Stirnimann Nachtruhe gemacht. Wir durften leise lesen oder schlafen. Als dann endlich alle schliefen, kitzelte uns schon die Sonne an der Nase. Am frühen Morgen assen wir dann gemeinsam im Klassenzimmer unser Frühstück.

Anschliessend schrieben wir noch diesen Text und spielten Spiele, bis wir um 9.30 Uhr nach Hause gehen durften.

Wir fanden die Lesenacht megatoll, schön und lustig weil wir mit unseren Freunden übernachten konnten, wir immer lesen durften und wir in der Klassenlektüre weitergelesen haben. Auch die Schnitzeljagd hat uns sehr gefallen.

(Rahel, Lara, Chanel, Lorena)

Fazit der Schülerinnen und Schüler

Ich fand die Lesenacht sehr lustig, weil wir viel im Dunkeln gemacht haben und mit unseren Gspändli übernachten durften.
(Irina und Fabienne R.)

Die Lesenacht hat uns Spass gemacht, weil wir  sehr lange wach sein durften.
(Patrizia, Fabienne M., Alexandra)

Die Lesenacht gefiel uns, weil wir mit Freunden zusammen sein konnten und wir es lustig hatten.
(Manuel, Andreas)

Die Lesenacht war cool wegen dem guten Frühstück.
(Fridolin, Esra)

Die Lesenacht war lustig und spannend, weil wir ein Lesezeichen bastelten und Frau Felber sich sehr viel Zeit für uns genommen hat.
(Eliane)

Am besten hat mir die gruslige Gruselgeschichte gefallen.
(Silvan)

Die Lesenacht hat uns gefallen, weil es Frühstück gab, weil wir Spiele spielten und weil wir um 9.30 Uhr nach Hause gehen konnten.
(Sascha, David)

 

 

Home » Schule » Schuljahre (Archiv) » Schuljahr 2015/16 » Lesenacht Mai 2016