Gsonds Znüni Schuljahr 2015/16

Passend zu unserem Jahresthema „Fit esch de Hit“ bereitet jede Klasse während des Schuljahres einmal ein gesundes Znüni für die ganze Schule zu. So kommen wir immer einmal wieder in den Genuss von einem feinen Snack und die Kinder lernen, wie leicht es ist ein Znüni selbst herzustellen und wie gut das schmeckt.

Vor den Osterferien waren wir, die 5./6. Klasse an der Reihe. Da wir im M&U sowieso gerade das Thema Ernährung und Verdauung haben, passte das gut.

Am Dienstagmorgen, 15. März 2016  haben wir feine Brötchen aus Ruchmehl selbst gebacken. Jedes Kind konnte dabei mithelfen und am Schluss hatte jeder von Hand Brötchen geformt.

Am darauf folgenden Tag haben wir dann einen Kräuterquark hergestellt und die Brötchen gefüllt. Somit erhielt jeder Schüler ein kleines Sandwich mit Kräuterquark und einer Scheibe Schinken.Am darauf folgenden Tag haben wir dann einen Kräuterquark hergestellt und die Brötchen gefüllt. Somit erhielt jeder Schüler ein kleines Sandwich mit Kräuterquark und einer Scheibe Schinken.

Danach haben wir in der Mathi noch ausgerechnet, wie teuer nun ein einzelnes Brötchen (ohne Belag) ist, wenn man es selbst macht. Wir waren doch sehr erstaunt, dass es nur 17 Rappen sind! Das ist um einiges billiger, als es zu kaufen und viel Arbeit gibt es auch nicht. Der eine oder andere wird bestimmt zu Hause auch wieder einmal Brötchen backen...

Home » Schule » Schuljahre (Archiv) » Schuljahr 2015/16 » Gsonds Znüni Schuljahr 2015/16